Alte Handys für die Havel

Neue Kooperation zwischen NABU und E-Plus zum Handyrecycling

Seit dem 1. Januar 2011 ist das Mobilfunkunternehmen E-Plus neuer Partner der Kampagne „Alte Handys für die Havel“. Für jedes abgegebene Alt-Handy erhält der NABU bis zu drei Euro von der E-Plus-Gruppe. Das Geld fließt in das Naturschutzgroßprojekt Untere Havel. Die Untere Havelniederung ist das größte und bedeutsamste Feuchtgebiet im Binnenland des westlichen Mitteleuropas. Mehr als 1.100 stark gefährdete und vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten kommen in der Unteren Havelniederung vor. Der NABU will den Fluss in den kommenden zwölf Jahren wieder naturnah gestalten und in der Region Naturparadiese schaffen. Mehr

 

Sie können Ihr altes Handy bei uns in der NABU Regionalstelle Süd oder bei einer über 200 Handy-Sammelstellen abgeben. Mitmachen kann jeder, unabhängig von der Art des Mobiltelefons und des Telefonanbieters.

 

 

Mit dem Handy-Recycling wird das Havel-Projekt unterstützt
Mit dem Handy-Recycling wird das Havel-Projekt unterstützt