NABU Landau-Stadt

Natur entdecken, erleben und verstehen

Naturschutzzentrum Hirtenhaus
Naturschutzzentrum Hirtenhaus

Die NABU-Gruppe Landau-Stadt hat Ihren Sitz im Naturschutzzentrum Hirtenhaus und zählt rund 1400 Mitglieder. Gegründet wurde sie 1972 als Vogelschutzgruppe im Deutschen Bund für Vogelschutz (DBV). Wegen der vielfältigen Natur-schutzaktivitäten, die sich nicht nur auf den Vogelschutz beschränkten, wurde der DBV 1990 in NABU (Naturschutzbund Deutschland) umbenannt. Viele kompetente und einsatzfreudige Mitglieder engagieren sich für den Erhalt einer lebendigen Landschaft. So haben wir bisher im Stadtgebiet und in der näheren Umgebung über tausend hochstämmige Obstbäume und mehrere hundert Sträucher gepflanzt. Etwas ganz besonderes ist unser Weinberg, den wir nach ökologischen Kriterien bewirtschaften. Kommen Sie vorbei und probieren Sie unseren Wein!


Unsere wichtigsten Aufgaben

Pflegearbeiten (Foto: C. Schauroth)
Pflegearbeiten (Foto: C. Schauroth)

Seit 2006 sind wir anerkannter außerschulischer Lerrnort (SchUR-Station Rheinland-Pfalz). Viele Schulklassen und Kindergärten besuchen jährlich unsere Naturerlebnisschule. Darüber hinaus bieten wir an:

 

- handlungsorientierte Umweltbildung

- Exkursionen

- Vorträge

- Seminare

- NAJU Kinder- und Jugendgruppe

- Ferienprogramme

- Kindergeburtstage

- Pflege von ökologisch wertvollen Flächen

- internationale Workcamps

- Kartierungen und Erhebungen

- Stellungnahmen bei öffentlichen Planungen

- Einsatzstelle für eine FÖJ-Kraft

  (Freiwilliges Ökologisches Jahr)


Ansprechpartner

Sabine Heilmann, Tel.: 06341-31628

Ina Ottusch, Tel.: 0170-4109486

E-Mail: nsz-hirtenhaus[at]gmx.de

 

Hier geht es zur Internetseite der NABU-Gruppe Landau-Stadt